Sonntag, 9. März 2014

Toast-Muffins

  Toast-Muffins

Mein Opa sagte immer zu mir: Iss morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann. Dieses Sprichwort kennt Ihr sicher auch, oder? Unter der Woche muss es immer schnell gehen, aber am Wochenende machen wir es uns richtig gemütlich und frühstücken dann ganz ausgiebig. Unsere Frühstücksrezepte lassen sich aber auch prima zu einem Brunch für eine Kinderparty zubereiten.


Zutaten für ein Muffinblech:

etwas Sonnenblumenöl oder Butter zum Einfetten der Form
12 Toastscheiben oder 6 Tramezzinischeiben
6 Eier
4 EL Sahne
Salz, Pfeffer, frische oder TK-Kräuter nach Geschmack
Schinken- oder Wurstwürfel


Zubereitung:

1. Das Muffinblech gut einfetten.

2. Mit den Brotscheiben die Muffinformen auskleiden und am Rand andrücken.

3. Eier und Sahne mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und verquirlen und die Schinken- bzw. Wurstwürfel hinzugeben.

4. Die Masse in die Muffins einfüllen und bei 200 Grad backen bis das Ei in der Mitte gestockt ist.

TIPP: Man kann die Eimasse auch mit geriebenen Karotten und Zucchini oder etwas Käse verfeinern.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen