Samstag, 15. November 2014

Russischer Rupfkuchen No Sugar


Russischer Rupfkuchen

Was backe ich heute?
Käsekuchen? Schokokuchen? Am besten beides!
Der Russische Zupfkuchen ist die perfekte Kombinantion für alle, die sich nicht entscheiden können.

Zutaten:

150 g Aurora Weizenmehl Type 405
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
100 g No Sugar Sugar  (alternativ Zucker)
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Butter
100 g Zartbitter Schokolade
2 Eier
3 TL Kakaopulver
200 ml Milch

Käsecreme:
250 g Speisequark
125 g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
100g No Sugar Sugar (alternativ Zucker)
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Ei

Zubereitung:

Für die Käsekuchencreme alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen und zusammen in eine Schüssel geben. Mit einem Rührgerät zu einer geschmeidigen Creme verrühren und beiseite stellen.

Für den Schokoteig die Butter mit dem Vanillezucker und dem Zucker cremig schlagen, danach die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und zum Schluss unterheben.

Die Mulden der Mini Brotbackform einfetten.
Auf den Boden etwas von dem Schokoteig geben und zu einem Boden andrücken.
Nun die Käsecreme darauf verteilen und oben nochmal den Schokoteig krümelig darüber bröseln.


Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad je nach Backofentyp ca. 30 Minuten backen.

Wir haben diese Mini Brotbackform von Birkmann genommen, so haben die Schnitten gleich ihre richtige Form.








+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Und hier haben wir unseren No Sugar Sugar  bestellt:

http://nosugarsugar.de/suessstoff/stevia




Diese Form haben wir benutzt:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen