Dienstag, 23. Dezember 2014

Ein Geschenk für mich - EIN DAMPFGENERATOR


Ein Geschenk für mich - EIN DAMPFGENERATOR

Manchmal darf man sich auch selbst ein Weihnachtgeschenk machen oder?
Ich liebäugele schon lange mit einem Dampfgenerator und wollte mir schon immer mal einen kaufen.
Ich habe bis jetzt nur ein normales gehabt und bei meiner Freundin das Dampfbügeleisen gesehen.
Laut ihr kann man damit viel schneller bügeln und das soll sogar spaß machen.
Die Wahl des richtigen Dampfgenerators ist gar nicht so leicht!
Seit einem Jahr überlege ich ob ich mir eins kaufen soll und jetzt habe ich es endlich gemacht.
Ich habe lange recherchiert denn diese Bügelgeräte sind nicht gerade günstig.
Meine Wahl ist letztendlich auf Tefal gefallen.
Ich habe mich für folgendes Modell entschieden:
Kennt das jemand von Euch bzw. hat es jemand?

Ich habe Euch mal ein Foto rausgesucht:





Ich habe Euch mal ein paar Wichtige Infos aufgelistet auf die Ihr achten solltet wenn Ihr euch für einen Dampfgenerator entscheidt bzw. im Internet sucht:


-Ein echter Dampfgenerator hat einen Dampferzeuger, der ein Mindestvolumen und -gewicht voraussetzt. Bei Produkten, die weniger als 3 kg wiegen und die um einiges kleiner als der Durchschnitt sind, solltet Ihr vorsichtig sein: Sie haben KEINEN DAMPFERZEUGER.
-Wenn es keinen Dampferzeuger gibt, bezieht sich die Barzahl auf den Wasserpumpendruck.  Seid vorsichtig, und zögert nicht, zu vergleichen und den  Verkäufer nach den Barangaben zu fragen!
-Echte Dampfgeneratoren haben einen direkten Zugang zu dem Dampferzeuger, um Ablagerungen entfernen zu können. Außerdem haben echte Dampfgeneratoren an der Seite eine sichtbare Kappe (kodiert als Kalkauffangbehälter, Kalkspülung...). Die Kappe ist direkt mit dem Dampferzeuger verbunden. Keine Kappe, kein Dampferzeuger, kein Hochdruckdampf, keine professionellen Ergebnisse in Rekordzeit! Auch wenn auf der Verpackung die Verwendung von Filterpatronen angegeben wird, handelt es sich definitiv nicht um einen echten Dampfgenerator!
Was meiner Meinung nach noch wichtig ist:

Wie unterscheidet sich ein echter Dampfgenerator von diesen anderen Systemen? Wisst ihr das??

Das Funktionsprinzip ist komplett verschieden!  Im Unterschied zu anderen Bügelgeräten verfügen echte Dampfgeneratoren über einen separaten Versorgungssockel mit einem Dampferzeuger, der – ähnlich wie ein Mini-Dampfkochtopf – das Wasser in gebrauchsfertigen Hochdruckdampf umwandelt. Der Sockel enthält auch einen großen Behälter, in dem das Wasser gespeichert wird.
Somit könnt Ihr im Handumdrehen perfekte Bügelergebnisse erzielen, weil der Dampfdruck tief in das Gewebe eindringt, auch bei mehreren Stofflagen.

Was ist der Unterschied zwischen diesen drei Gerätearten? 


Ein Bügeleisen lässt sich leicht erkennen:
-Der erzeugte Dampf steht nicht unter hohem Druck und beträgt nie mehr als 60g/min.
-Es verfügt über einen integrierten Wassertank.

Dampfgeneratoren oder Dampfbügelstationen, wie sie auch genannt werden, zeichnen sich durch folgende Hauptmerkmale aus:
-Sie erzeugen Hochdruckdampf mittels eines Dampferzeugers, der sich in dem separaten Versorgungssockel befindet. Dieser unter Druck stehende Dampf dringt tief in die Gewebefasern ein und erzielt daher viel schneller als ein klassisches Bügeleisen im Handumdrehen perfekte Ergebnisse
-Der Druck dieses Dampfes wird in Bar gemessen. Je mehr Bar, desto höher der Druck (bis 6,5 Bar). 
-Ein großer separater Wassertank für unterbrechungsfreies Bügeln. 

Mit dem Begriff „Dampfgenerator“ werden auch andere Arten von Dampfgeräten bezeichnet, bei denen es sich aber eigentlich um Bügeleisen mit einem großen Wassertank handelt: 
-Der Dampf wird nicht im Sockel erzeugt, und es gibt keinen Dampferzeuger.
-Durch das Kabel wird Wasser geleitet und kein Dampf. Dieses Wasser heizt sich beim Kontakt mit der Bügelsohle auf, so wie auch bei einem Bügeleisen. 
-Folglich lassen sich damit keine perfekten Bügelergebnisse in Rekordzeit erzielen.
-Die auf diesen Geräten angegebene Barzahl bezieht sich nicht auf den Dampfdruck, sondern auf die Pumpe, die das Wasser von dem separaten Behälter zu dem Bügeleisen pumpt, wo es in Dampf umgewandelt wird.
-Einige dieser Geräte sind sehr empfindlich für Kalkablagerungen und benötigen Filterpatronen.
 
Hier habe ich Euch mal die Artikelbeschreibung von meinem Gerät kopiert:
Ich hoffe die Infos und der Post sind für den ein oder anderen hilfreich wenn er sich wie ich auch ein neues Gerät zulegen will.

 Smart Technology Easy - Keine Einstellung notwendig

Die erste ultra-kompakte und ultra-einfache Hochdruck-Dampfbügelstation unter den schnellaufheizenden Bügelstationen

5,2 Bar Hochdruckdampf

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers:
289,00 Euro inkl. Mwst.

Eigenschaften:
  • EXKLUSIV: Smart Technology Easy - Keine Einstellung notwendig. Eine perfekte Kombination aus Temperatur und Dampf
  • EXKLUSIV: Die erste ultra-kompakte und ultra-einfache Hochdruck-Dampfbügelstation unter den schnellaufheizenden Bügelstationen
  • Durilium Bügelsohle mit ACTIF-Linien und "Rückwärtsgang"
  • 5,2 Bar Hochdruckdampf
  • Konstante Dampfmenge 120 g/min
  • Extra-Dampfstoß: 230 g/min für dicke Stoffe
  • Vertikaldampf
  • Eco Funktion: bis zu 20% Energieeinsparung mit nur einer Einstellung am Dampfregler
  • Leicht zu reinigender Edelstahlboiler. Einfach Ausspülen.
  • Kompaktes Design, bis zu 20% kleiner gegenüber Tefal Express
  • Schnellaufheizend, betriebsbereit in 2 Minuten
  • Extra großer Wassertank: 1,5 l, Befüllung jederzeit möglich
  • Verriegelungssystem für einfachen und sicheren Transport des Geräts
  • Bügeleisen mit extra großem Heck für sicheren Stand und Easycord System
  • Kabelfach für Netzkabel, Clip für Dampfkabel
  • Ein-/Ausschalter, Temperatur-/Dampfbereitschaftsleuchte
  • Automatische Abschaltung nach 8 min ohne Gebrauch
  • 2200 Watt
  • Farbe: Weiß / Violett
  • Artikelnummer: GV 6770




Hier mein Testergebnis:

Das anschließen von dem Gerät war super easy. Zuerst musste man den Wasserbehälter füllen. Ich habe ganz normales Leitungswasser genommen. Auch wenn das Wasser Kalkhaltig ist macht das überhaupt nichts.
Das Gerät zeigt an wenn es entkalkt werden muss.
Den Behälter kann man dann ganz leicht wieder einsetzen.
Danach gehts los, stecker in die Steckdose und kurz warten bis das Bügeleisen heiß ist.
Was ich besonders toll fand war das Kabel von dem Stecker es lässt sich wie bei einem Staubsauger durch drücken von einer Taste wieder in das Gerät ziehen.
Sehr praktisch wie ich finde dann muss man das Kabel beim verstauen nicht um das Gerät wickeln.
Von dem Bügeln war ich total begeistern, es geht sehr viel schneller wie mit einem normalen Bügeleisen. Ruckzuck ist ein T-Shirt gebügelt und bei einer Jeans muss man auch nur einmal drüber fahren und schon ist alles schön glatt.
Der Dampf lässt sich durch zwei Tasten erzeugen einmal eine oben am Griff und eine unterm Griff. Ich muss sagen das mir die Taste unter dem Griff besser gefällt. Man hat den Griff ja eh in der Hand und das drücken findet so fast automatisch statt.
Ich möchte mein neues Dampfbügeleisen auf gar keinen Fall mehr her geben!!! Es ist der Wahnsinn. Ich kann es nur allen empfehlen, eine großer Zeitersparnis!! Denn wer bügelt denn schon gerne freiwillig länger als es sein muss :)

Hier noch ein paar Fotos:



VOR UND NACH DEM BÜGELN:


So sieht das gute Stück aus:
So sieht der Karton aus:



Hier noch ein paar Fotos von der Herstellerseite:











1 Kommentar :

  1. Ich habe seit 2 Jahren genau dieses Gerät (bzw. das aktuelle von vor 2 Jahren) und ich liebe es!!!
    Da hast du dir absolut das richtige Geschenk gemacht und du wirst sehen, das Bügeln wird dir in Zukunft soo viel Spaß machen :))
    Es geht so kinderleicht, man muss nicht dauernd Wasser nachfüllen und auch nur mit dem Dampf kann man empfindliche Stoff schön glätten.
    Ich bin jedes Mal begeistert und der Preis lohnt sich.
    Schöne Weihnachten!
    Marli

    AntwortenLöschen